MBC ® Master of Business Coaching

MBC® – Master of Business Coaching

Master of Business Coaching ist das Upgrade zum Master Coach.

7.800,00 €, Sie sparen 485,00 €
Ihre Trainer
Jörn Pistorius & Prof. (UCN) Dr. Christian Hanisch
Jörn Pistorius, Trainer, Mediator, Master Typo 3®
Dr. Christian Hanisch, Trainer und Coach

Kompetenz auf wissenschaftlichem Niveau

Der MBC® – Master of Business Coaching beinhaltet vier Ausbildungen und befähigt Sie, als Coach in allen Bereichen (privat, Business, Gesundheit) effizient tätig und erfolgreich zu werden.

  • Die Coachingausbildung legt die Grundlagen
  • In der Masterausbildung liegt der Fokus auf ihrer eigenen Persönlichkeitsentwicklung
  • Probleme und Verstrickungen lernen Sie in der Systemischen Ausbildung herauszuarbeiten und bei der Wurzel zu packen.
  • emotionSync® rundet die Ausbildung mit Methoden aus dem EMDR, der Kinesiologie und vielem mehr ab.

Das MBC® – Master of Business Coaching-Zertifikat bescheinigt seinem Inhaber besondere Fähigkeiten auf dem Gebiet des NLP2.0, des Transaktionsanalyse-Tools, der Neuro-Psychologie und des Coachings auf Master-Niveau.

Der MBC® – Master of Business Coaching beinhaltet:

Zur Ansicht der einzelnen Termine, weiterer Informationen und den Boschüren / Flyer, bitte die entsprechende Fortbildung auswählen!

Wo können Sie diese Qualifikation einsetzen?

Mit dieser Qualifikation können Sie im gehobenen Business und auch im Gesundheitssystem arbeiten. Die Methoden sind ganzheitlich angelegt und flexibel einsetzbar. Das bedeutet, vom Privat-Coaching über den Vertrieb und bis zum IT-Spezialisten profitieren alle Branchen und Führungspositionen von der Qualifikation und können sie in ihrem Business gewinnbringend umsetzen. Diese Methoden sind ebenfalls bestens im Bereich der Psychotherapie einsetzbar. Psychologen profitieren von der Handlungskompetenz aus dem Business. Wichtig ist, dass Ihr Herz für die Berufung zum Coach schlägt.

In dieser Fortbildung haben wir all das Wissen aus der Psychologie und dem Business konzentriert und für Sie so aufbereitet, dass Sie zukünftigen Herausforderungen sicher entgegentreten und bestehen können. Sie können die Ausbildungen einzeln buchen oder gleich als Gesamtpaket. Beim Gesamtpaket gewähren wir Ihnen außerdem einen Vorzugspreis.

Bitte beachten:

Die “Master of Business” Kurse entsprechen keinem akademischen Grad und implizieren kein Hochschulstudium. Mit ® gekennzeichnete Kurse sind patentrechtlich eingetragene Markenzeichen.

Ausbildungsinhalte MBC® im Überblick

Premiumcoach (Personalcoach (IHK))

Im ersten Block gehen wir auf die Grundlagen für Lernen, Wahrnehmung, Wertesysteme, Glaubenssätze, Voraussetzungen für Veränderungen und wissenschaftliche Hintergründe, wie unser Gehirn arbeitet, ein.

Einführung und Überblick zum Coaching | Life Coaching und Business Coaching | Prüfungsabläufe, IHK und für was Coaching-Verbände sinnvoll sind | Gehirngerechtes Lernen lernen und ent-lernen | Reiz-Reaktionsketten und deren Auswirkungen bei Konflikten | Ziele professionell finden und deren Konsequenzen in der Umsetzung | Beziehungsmanagement, Coachingablauf, Coachingprotokoll | Veränderungen erreichen und warum Veränderungen boykottiert werden: Um was geht es wirklich? | Warum tut jemand etwas oder warum auch nicht | Verhalten und Authentizität als Coach | Modernes Motivationsmanagement | Die Wertesysteme und deren Bedeutung und Auswirkungen | Veränderungsmodelle: Logische Ebenen und 7 Mirrors 360°-Feedback | Limitierende oder antreibende Glaubenssätze, Überzeugungen und Haltungen | Verhaltensveränderung dauerhaft implementieren | Das Modell der Sprache und dessen Bedeutung / moderne Fragetechniken | Nonverbale Kommunikation und Kontaktaufbau | Innere Wahrnehmung, innere Datenverarbeitungssysteme im Gehirn | Die Stufen der Kompetenz im Veränderungsprozess | Aufhebung von behindernden Konditionierungen | Wissenschaftliche Hintergründe und Nachweise zum Coaching

Aufbauend auf Block 1 vertiefen wir die einzelnen Themen. Dabei werden die ersten Methoden vermittelt, gezeigt und Zeit für Übungen bereitgestellt. Nach den Übungen gibt es grundsätzlich eine Feedbackrunde. Zusätzlich gehen wir auf Persönlichkeitsmodelle und ihre Bedeutung im Coaching ein.

Überprüfungsprogramme im Coaching (Vertiefung: Um was geht es wirklich?) | Vermeidungsstrategien durch Vorwände | Probleme in Organisationen / Führungsprobleme | Auflösung von limitierenden Konditionierungen / Glaubenssätzen / Verhaltensweisen | Ankern und Konditionieren, positive Zustände generieren | Persönlichkeitsmodelle und deren Einsatz im Coaching | Gefühlsmanagement | Coaching on the Job | Einarbeitungscoaching für Mitarbeiter | Konfliktmanagement | Systemisches Coaching / psychologisches Coaching | Privat-Coaching, Business-Coaching, Psychotherapie, psychologische Beratung

Vertiefung der Inhalte aus den vorangegangenen Blöcken und Verknüpfung / Vernetzung der bereits gelernten Methoden miteinander, um bessere Lösungsstrategien zu entwickeln. Unterschiede Coaching / Beratung.

Coaching: Protokoll und Ablauf | Erfolgsstrategien; aus welchen Gründen können sie verhindert werden? | Neuronale Prozesse und deren Veränderung | Einwände / Vorwände im Coaching | Tipps, Ratschläge / Umgang mit Rechtfertigung / Feedback | Beratung versus Coaching | Change Management und andere Blickwinkel | Verhaltensänderung, Veränderung der Bedeutung und der Emotionen | Verhaltensflexibilität auf hohem Niveau erreichen | Die Mediation im Coaching | Ressourcen-Arbeit und Kompetenzen des Coachee | Die Sinne und deren innere Verarbeitung, professionelle Zustandsänderungen | Auflösung von Vermeidungsstrategien / Ängsten

Vertiefung der Inhalte aus den vorangegangenen Blöcken, Hypnosetechniken, Abläufe in einem guten Coaching; Professionelle Prüfungsvorbereitung auf die Lernerfolgskontrolle der IHK

Coaching und Rhetorik | Hypnose als Zugang zum Unbewussten, die Interaktion des Bewusstseins mit dem Unbewusstsein als Team verbinden – Synergien entstehen lassen! | Erfolgreiche Sprachmuster in der Verhandlung | Zustandsänderungen im Coaching: Vom Problem zur Lösung | Burnout und Stress / Trancetechniken | Psychologisches Coaching | Pareto 80/20 Coaching | Coaching mit Online-Plattformen / Datenschutz / Zustimmung in Verträgen / Wann ist es geeignet, wann nicht? | Open Doors – die hohe Kunst der Lösung von komplexen unbewussten Problemen | Zielfindung meiner Selbst – von der „Fremdsteuerung“ in die Selbstbestimmtheit | Professionelle Prüfungsvorbereitung auf die Lernerfolgskontrolle IHK

Professionelle Prüfungsvorbereitung Verbände und Lernerfolgskontrolle IHK | Generalprobe für die Lernerfolgskontrolle | Lernerfolgskontrolle für den Personal Coach (IHK)

Master Coach

New Life Design | Systemische Rückführung | Die Erfolgsdenke | Core Outcome |Der Master ist der Meister | Core Alignment | Talking Heads | The Feeling |Timeline Reimprint |Transaktionsanalyse und die Antreiber | Die Transaktionsanalyse Profil-Auswertung

Systemischer Berater und Aufstellungsleiter

Grundlagen und Unterschiede der Aufstellungsarbeit

Die systemischen Gesetze | Grundlagen von verschiedenen Aufstellungsarbeiten | Wie stelle ich auf und leite eine Aufstellung | Auflösung eigener Muster und persönliche Themen | Einsatz in Familiensystemen und von Krankheitsbildern | Einsatz im Business | Sonderformen der Aufstellungsarbeit | Üben, üben, üben des systemischen Coachings und Stellen

Kennenlernen verschiedener Aufstellungsmethoden – Business und privat

Die systemischen Aufstellungen | Teamaufstellungen | Auftragsklärung | Personalauswahl | Zielfindung | Entscheidungsfindung | Üben, üben, üben des systemischen Coachings und Stellen

Die Aufstellungsarbeit nach den verschiedenen Lehren und Methoden

Systemische Aufstellungen | Nach Hellinger | Nach Jacob Levy Moreno | Nach Virgina Satir | Nach Psychogramm / Soziogramm / Genogramm | Welche Schulen gibt es? Heidelberger Schule, Mailänder Modell | Üben, üben, üben des systemischen Coachings und Stellen

emotionSync® Coach

clapSync: Diese Methode wird zur Energie-Beschleunigung im Körper angewandt. Dadurch werden alte Verhaltensmuster neutralisiert und neue Energien aufgebaut.

moveSync: Die Methode zur auditiven Ankerbeschleunigung. Sie eignet sich besonders gut zur Veränderung limitierender Glaubenssätze in Richtung “positiv-antreibend”.

pushSync: Diese Methode wendet man zur Beschleunigung der Submodalitäten an. Die Energieerhöhung löst negative Emotionen sehr schnell auf.

tapSync: Hiermit werden kinesiologisch die richtigen Energiebahnen “beklopft”. Die richtige Geschwindigkeit und die Erhöhung des Klopftaktes hilft körperliche Beschwerden zu mindern oder gar zu lösen.

eyeSync: Diese Methode bedient sich der visuellen Neutralisierung von hinderlichem Verhalten über die Augenbewegungsmuster, angelehnt an EMDR, NLP, Augenbewegungen, Kinesiologie und Energiebeschleunigung.

Das sagen unsere Kunden

Empfehlenswert, da Praxisanwendungen (wäre im Fernstudium nicht gewesen), die Abwicklung ist komplett flüssig vonstatten gegangen, sehr gute Erreichbarkeit, Antworten kommen sofort. Außerdem wegen den Inhalten und dem Trainer!!!

Ich freue mich auf weitere Ausbildungen (und hoffentlich Coachings) bei Christian und der EBE. Ich bin unglaublich dankbar für die Lerninhalte und das Format, da mich diese beruflich und privat deutlich weiter gebracht haben.

Coachseminar Teilnehmerstimme
Patrick Küppers

Jörn hat mir gezeigt, wie ich meine volle Wirkung noch besser im Verein nutzen kann. Ich hatte mehrere persönliche Coachings bei ihm, um mich im Berufsalltag auch nach 21 Jahren beim gleichen Arbeitgeber noch individuell und wirkungsvoll weiterzuentwickeln.

Vielen Dank Jörn, ich empfehle Dich gern weiter!

Foto Christina-Rudolph Teilnehmerin bei der EUROPEAN Business-Ecademy
Christina Rudolph

Ich habe schon viele Ausbildungen bei der European Business Ecademy gemacht und alle stehen für Qualität, Beständigkeit und einen hohen Nutzwert.

Die Wissensvermittlung ist praxisnah und lässt sich unmittelbar im Beruf und im täglichen Leben einsetzen.

Es wird nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch sofort trainiert und somit gleich vertieft

Die Trainer sprechen eine klare und direkte Sprache, haben ein hohes Maß an Kompetenz und Erfahrung
und immer ein offenes Ohr.

Das erworbene Wissen und die Fähigkeiten erhöhen meinen Marktwert.

 

René Schröder Teilnehmer EUROPEAN Business-Ecademy
René Schröder

In Bayern sagt man: “Nix g´sagt ist glob´t gnug.” Das wäre hier aber falsch am Platz, denn ich möchte, ganz viel Lob aussprechen für die gesamte Professionalität der Ausbildung und der Ausbildungsorganisation. Die gesamte Gruppe war toll. Jeder einzelne Teilnehmer für sich hat zum Erfolg dieser Ausbildung beigetragen. Alle wurden akzeptiert, so wie sie sind. Alle hatten die Möglichkeit für sich zu lernen, sich einzubringen, sich auszutauschen. Mir ging es jeden Tag richtig gut und ich habe mich auf jeden Block sehr gefreut und meine Erwartungshalten wurden alle erfüllt, meist übererfüllt. Zu tadeln habe ich nichts. Ich würde es einfach nur genauso wieder machen und freue mich sehr auf die nächsten Ausbildungsblöcke in Richtung Wirtschafts-Mediator in 2016. Christian ist ein wunderbarer Trainer, der mir und meinen KurskollegInnen hervorragende Methoden beigebracht hat.

Bild Teilnehmer einer Fortbildung bei der EUROPEAN Business-Ecademy Bernhard Zwosta
Bernhard Zwosta

Einen besseren Nutzen hätte ich woanders nicht gewinnen können.
Der Trainer weiß von was er spricht. Er hat eine unglaubliche Professionalität, Authentizität mit der Begabung die Teilnehmer zu motivieren, aber auch mal den Finger direkt in die Wunde zu legen.
Die perfekte Mischung aus fachlicher Kompetenz, straffem Programm mit Workshops zum Üben und Menschen mit Herz.

Bild Teilnehmer einer Fortbildung bei der EUROPEAN Business-Ecademy Meike Wilkes
Meike Wilkes

Der Trainer hat ein strukturiertes und gut zu verfolgendes Vorgehen, Professionalität und die gleichzeitige Vermittlung des Gefühls Einzigartig zu sein.

Toll abgestimmte Konzepte innerhalb eines Themas, aber auch darüber hinaus bzw. Themenübergreifend und sogar Trainingsübergreifend.

Ein besseres Auftreten, mehr Selbstreflexion, besser Kommunikation, mehr Disziplin und die Stärkung meines Selbstwertgefühls, nehme ich aus dieser Fortbildung mit.

Tolles Backoffice, super Atmosphäre im Gebäude (man fühlt sich direkt wohl) und gutes “Wir-Gefühl” auch durch die Möglichkeit des gemeinsamen Abendessens.

 

Foto Alexandra Stallbaum Teilnehmerin Trainerausbildung IHK
Alexandra Stallbaum
Jetzt Rückruf anfordern

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
oder