Personal Coach (IHK) und
Business Coach (EBE)

Coach Ausbildung inkl. Life Coach & NLP 2.0 wissenschaftlich/psychologisch

Premium Coach Ausbildung mit IHK-Zertifikat, Life-Coach und NLP 2.0.

Psychologischer Berater & Supervision (optional) (VCTG)

Ihre Trainer
Jörn Pistorius & Prof. (UCN) Dr. Christian Hanisch
Jörn Pistorius, Trainer, Mediator, Master Typo 3®
Dr. Christian Hanisch, Trainer und Coach

Die nächsten Termine

Personal Coach (IHK) – Kurs 48 / Februar 2023
08.02.2023 -
 10.06.2023
Landgasthof Hess, Geistalstraße 8, Bad Hersfeld
Personal Coach (IHK) – Kurs 49 / Juni 2023
21.06.2023 -
 21.10.2023
Landgasthof Hess, Geistalstraße 8, Bad Hersfeld
Die Auditgebühr für die IHK in Höhe von 300,- € sowie die Hotel- und Verpflegungskosten sind nicht in der Seminargebühr enthalten.

Über diese Coach Ausbildung

Bauen Sie Ihre Kompetenzen im Bereich Kommunikation weiter aus und stärken Sie Ihre Persönlichkeit!

In dieser Coach Ausbildung legen wir größten Wert auf Praxisbezug. Sie beinhaltet neben dem Personal Coach (IHK) auch Supervisionen und Live-Coaching. Wir arbeiten immer mit aktuellen Fällen. So profitieren Sie vom höchstmöglichen Lerntransfer! Schließlich lässt sich ein praxisorientiertes Kompetenzfeld wie dieses nicht in reiner Theorie und ohne persönlichen Kontakt zum Ausbilder aneignen.

Lernen Sie, durch spezielle Fragetechnik herauszuarbeiten, was die Ursache der Störung oder des Konfliktherdes ist, um diesen dann mit effizienten Methoden an der Wurzel aufzulösen. Nach unserer Erfahrung kann heute nicht mehr streng zwischen Privatleben und Arbeitsumfeld unterschieden werden. Die Übergänge sind oft fließend und damit können auch die Ursachen für Störungen und Konflikte übergreifend sein.

Wir freuen uns darauf, in dieser Coach Ausbildung Ihre persönlichen Ressourcen herauszuarbeiten.
Die Trainingssequenzen der Ausbildung gibt es auf Video kostenlos dazu.

Das Besondere an dieser IHK Ausbildung

Wir arbeiten mit den neuesten Neuro-Coaching-Methoden. Das bedeutet einen klaren Wettbewerbsvorsprung für Sie in Ihrer Arbeit als Coach! Ihr Vorteil liegt bei uns in der sofortigen Praxisumsetzung nach der Ausbildung. Wir binden in dieser IHK Coach Ausbildung außerdem die Supervision und NLP 2.0 psych./wiss., welches wissenschaftlich validiert wurde, stark ein. Für weiterführende Informationen zu NLP 2.0 psych./wiss. klicken Sie bitte hier.

Diese Ausbildung ist branchenübergreifend einsetzbar und außerdem die Grundlage für einen guten Mediator (Upgrade Wirtschaftsmediation (IHK) auf den Personal Coach (IHK) ist möglich). Zusätzlich bietet sie Ihnen eine der besten Möglichkeiten, eine eigene positive Persönlichkeitsentwicklung zu erleben. Die Ausbildung stößt den Prozess zum inneren und äußeren Wachstum Ihrer Persönlichkeit und Kompetenz langfristig an. Dank moderner Lernkonzepte und dem Bezug zu aktuellen Coachingmodellen erhöht die Ausbildung Ihre Lösungsansätze für Konflikte.

Diese Coach Ausbildung ist nach AZAV zertifiziert und kann über einen Bildungsgutschein der Arbeitsagentur gefördert werden. Maßnahmenummer 411/46/2022

Sie ist in vielen Bundesländern eine nach dem Bildungsurlaubsgesetz anerkannte Bildungsveranstaltung. Fragen Sie uns!

Gerne beantragen wir die Freistellung in Ihrem Bundesland. Unser Institut ist staatlich anerkannt. Die Teilnahme an der IHK-Lernerfolgskontrolle ist freiwillig.

Schauen Sie hier, ob diese Ausbildung für Sie das Richtige ist!

Block 1

Einführung und Überblick zum Coaching | Life Coaching und Business Coaching | Prüfungsabläufe, IHK und für was Coaching-Verbände sinnvoll sind | Gehirngerechtes Lernen lernen und ent-lernen | Reiz-Reaktionsketten und deren Auswirkungen bei Konflikten | Ziele professionell finden und deren Konsequenzen in der Umsetzung | Beziehungsmanagement, Coachingablauf, Coachingprotokoll | Veränderungen erreichen und warum Veränderungen boykottiert werden: Um was geht es wirklich? | Warum tut jemand etwas oder warum auch nicht | Verhalten und Authentizität als Coach | Modernes Motivationsmanagement | Die Wertesysteme und deren Bedeutung und Auswirkungen | Veränderungsmodelle: Logische Ebenen und 7 Mirrors 360°-Feedback | Limitierende oder antreibende Glaubenssätze, Überzeugungen und Haltungen | Verhaltensveränderung dauerhaft implementieren | Das Modell der Sprache und dessen Bedeutung / moderne Fragetechniken | Nonverbale Kommunikation und Kontaktaufbau | Innere Wahrnehmung, innere Datenverarbeitungssysteme im Gehirn | Die Stufen der Kompetenz im Veränderungsprozess | Aufhebung von behindernden Konditionierungen | Wissenschaftliche Hintergründe und Nachweise zum Coaching

Block 2

Überprüfungsprogramme im Coaching (Vertiefung: Um was geht es wirklich?) | Vermeidungsstrategien durch Vorwände | Probleme in Organisationen / Führungsprobleme | Auflösung von limitierenden Konditionierungen / Glaubenssätzen / Verhaltensweisen | Ankern und Konditionieren, positive Zustände generieren | Persönlichkeitsmodelle und deren Einsatz im Coaching | Gefühlsmanagement | Coaching on the Job | Einarbeitungscoaching für Mitarbeiter | Konfliktmanagement | Systemisches Coaching / psychologisches Coaching | Privat-Coaching, Business-Coaching, Psychotherapie, psychologische Beratung

Block 3

Coaching: Protokoll und Ablauf | Erfolgsstrategien; Aus welchen Gründen können sie verhindert werden? | Neuronale Prozesse und deren Veränderung | Einwände / Vorwände im Coaching | Tipps, Ratschläge / Umgang mit Rechtfertigung / Feedback | Beratung versus Coaching | Change Management und andere Blickwinkel | Verhaltensänderung, Veränderung der Bedeutung und der Emotionen | Verhaltensflexibilität auf hohem Niveau erreichen | Die Mediation im Coaching | Ressourcen-Arbeit und Kompetenzen des Coachee | Die Sinne und deren innere Verarbeitung, professionelle Zustandsänderungen | Auflösung von Vermeidungsstrategien / Ängsten

Block 4

Coaching und Rhetorik | Hypnose als Zugang zum Unbewussten, die Interaktion des Bewusstseins mit dem Unbewusstsein als Team verbinden – Synergien entstehen lassen! | Erfolgreiche Sprachmuster in der Verhandlung | Zustandsänderungen im Coaching: Vom Problem zur Lösung | Burnout und Stress / Trancetechniken | Psychologisches Coaching | Pareto 80/20 Coaching | Open Doors – die hohe Kunst der Lösung von komplexen unbewussten Problemen | Zielfindung meiner Selbst – von der „Fremdsteuerung“ in die Selbstbestimmtheit | Professionelle Prüfungsvorbereitung Verbände und Lernerfolgskontrolle IHK

Zusätzliche Fernlehrgänge

Zulassungsvoraussetzungen:
Ausbildung als Trainer, Coach oder eine entsprechende Qualifikation aus dem Gesundheitsbereich

LEER

Mental Coach Upgrade mit VCTG Abschluss!
Stressresilienz und eine belastbare mentale Einstellung sind Grundvoraussetzungen für ein glückliches Leben. Im Bereich Sport werden die Techniken des Mental Coaching und Training schon lange angewendet um die Ergebnisse zu optimieren und die Sportler mental zu stärken.
Der Mental Coach begleitet Menschen durch Veränderungsprozesse und stärkt dessen mentale Widerstandsfähigkeit. So versetzt er sie in die Lage, auch in stressigen Situationen den Überblick zu behalten und richtig zu reagieren.

Es sind kurze Übungen für den Alltag, um Probleme leichter zu lösen und neue Verhaltensweisen zu übernehmen, mentale Prozesse in Gang setzen, um mit Kraft und Ruhe das konstruktive Denken und Handeln zu aktivieren.

Über den Verband für Coaching und Training im Gesundheitswesen VCTG wird diese Maßnahme zertifiziert. Erfolg beginnt im Kopf!

Inhalte der Qualifikation (Auszug)

  • Autogenes Training
  • Hypnotechniken
  • Positive Affirmationen
  • Anti-Stress-Techniken
  • Wohlfühl-Techniken
  • Meditieren
  • Traumreisen
  • Dissoziation
  • Assoziation usw.

Psychologie ist der heutige Vorteil im Business
Immer mehr Erkrankungen durch Burn Out und andere Überforderungen machen den Menschen zu schaffen. Sie werden krank und verlieren ihre Lebensqualität oft über lange Zeit. Gerade hier brauchen Menschen eine gute Unterstützung.

Im Fernlehrgang zum psychologischen Berater erarbeiten Sie Lösungen mit Fallbeispielen und erhalten ein fundiertes Wissen aus dem psychologischen und psychiatrischen Bereich

Der Psychologische Berater ist ein Aufbaukurs zum Personal Coach IHK. In der Coachingausbildung lernen Sie bereits viele wichtige Methoden zur Lösung psychologischer und sogar psychosomatischer Probleme. Durch die bestandene Prüfung zum Coach können Sie dann auf den Psychologischen Berater upgraden bzw. Sie können die Ausbildung direkt mit dem Coach mitbuchen. Der Lehrgang ist von der Qualität vergleichbar mit dem Vorbereitungskurs zum Heilpraktiker für Psychotherapie HPG.

Gerade hier brauchen Menschen eine gute Unterstützung
Im Modul zum Psychologischen Berater erhalten Sie zusätzlich in einem Aufbaukurs (Fernstudium) fundierte Informationen aus dem psychologischen und psychiatrischen Bereich. Es ist von der Qualität vergleichbar mit dem Vorbereitungskurs zum Heilpraktiker für Psychotherapie HPG.

Aufgaben sind:

  • Studieren der Unterlagen zum Psychologischen Berater / Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Erarbeiten eines Themenschwerpunktes mit Auswertung (z. B. Suizid, Essstörung, Familienprobleme usw.)
  • Erstellen eines eigenen Fragenkataloges zu den Inhalten zum Psychologischen Berater

Nach erfolgreicher Vorlage der erarbeiteten Unterlagen wird das Zertifikat zum Psychologischen Berater (VCTG) Verband für Coaching und Training im Gesundheitswesen ausgestellt.

Dieser Kurs ist dringend empfohlen für das Psychologie-Studium!

Supervision als Upgrade mit VCTG- Abschluss!
Stressresilienz und eine gute mentale Einstellung sind Grundvoraussetzungen für ein glückliches Leben. Im Bereich Gesundheit und Bildung werden die Techniken der Supervision schon lange angewendet, um die Ergebnisse zu optimieren und die Menschen mental zu stärken.

Der Supervisions-Coach begleitet Menschen durch Veränderungsprozesse. In diesem Aufbau-Fernlehrgang erlernen Sie die Grundidee und die Einsatzmöglichkeiten der Supervision.

Inhalt der Ausbildung
Sie erlernen kurze Übungen für den Alltag, um Probleme leichter zu lösen und neue Verhaltensweisen zu übernehmen, mentale Prozesse in Gang zu setzen, um mit Kraft und Ruhe das konstruktive Denken und Handeln zu aktivieren.

Über den Verband für Coaching und Training im Gesundheitswesen VCTG wird diese Maßnahme zertifiziert.

Erfolg beginnt im Kopf!

Inhalte der Zusatzqualifikation (Auszug)

Supervision: Beziehungsaufbau, Rapport, Rollenverständnis
dazu gehören auch die Themen:

  • Rapport, Pacen, Leaden
  • Zustände (“States”) von Personen; innere Zwänge und Werte, die für etwas Bestimmtes verantwortlich sind
  • In welcher Rolle bin ich? Vater, Mutter, Liebhaber, Chef, Mitarbeiter?
  • Welcher Typ bin ich? Macher, Analytiker, Helfer, Synthetiker?

Einzelsupervision, Feedback, RAFAEL
Vertiefung der Methoden.

Gruppensupervision, Debriefing

  • Wie führt man eine Gruppen-Supervision durch?
  • Was erfahre ich bei den Erzählungen und Berichten?
  • Was hat der Teilnehmer gelernt? Was hat ihm gefehlt? Wie geht es ihm jetzt?

Reflexions- und Lösungskompetenz
Abgleich von Selbstbild und Fremdbild – Stärkung der Selbstreflexionsfähigkeit des Coaches

  • Was haben Sie aus der Supervision gelernt?
  • Was hilft den Klienten? Um was geht es bei dem Problem wirklich?

Kontext und Themen Supervision
Differenzierung der Situationen

  • In welchem Kontext ist das Problem eine Lösung?
  • In welchem Kontext ist es kein Problem mehr?
  • In welchem Kontext bleibt das Problem ein Problem?

Konfliktmanagement
Konflikttypen und Konfliktarten

  • Durchführung eines Tests zur Konfliktanalyse
  • Mit welchen Methoden lassen sich welche Konflikte lösen?

Innere Mediation
Mediation ist auch eine Form von Konfliktmanagement. Man kann äußere Konflikte erst lösen, wenn man seine inneren Konflikte, Glaubenssätze und Werte in Ordnung gebracht hat.

Das sagen unsere Kunden

In Bayern sagt man: “Nix g´sagt ist glob´t gnug.” Das wäre hier aber falsch am Platz, denn ich möchte, ganz viel Lob aussprechen für die gesamte Professionalität der Ausbildung und der Ausbildungsorganisation. Die gesamte Gruppe war toll. Jeder einzelne Teilnehmer für sich hat zum Erfolg dieser Ausbildung beigetragen. Alle wurden akzeptiert, so wie sie sind. Alle hatten die Möglichkeit für sich zu lernen, sich einzubringen, sich auszutauschen. Mir ging es jeden Tag richtig gut und ich habe mich auf jeden Block sehr gefreut und meine Erwartungshalten wurden alle erfüllt, meist übererfüllt. Zu tadeln habe ich nichts. Ich würde es einfach nur genauso wieder machen und freue mich sehr auf die nächsten Ausbildungsblöcke in Richtung Wirtschafts-Mediator in 2016. Christian ist ein wunderbarer Trainer, der mir und meinen KurskollegInnen hervorragende Methoden beigebracht hat.

Bild Teilnehmer einer Fortbildung bei der EUROPEAN Business-Ecademy Bernhard Zwosta
Bernhard Zwosta

Eine valide und solide Fortbildung, mit anerkannter Zertifizierung bei einem anerkannten Bildungsträger, der auch die Möglichkeit für spätere Fortbildungen bietet. Trainer und Back-Office arbeiten perfekt zusammen und machen die komplette Ausbildung zu einer runden Sache. Besonders die Bereitstellung der Videoaufnahmen und Lernmaterialien ist aus meiner Sicht sehr erwähnenswert.

Bild Teilnehmer einer Fortbildung bei der EUROPEAN Business-Ecademy Patrick Foelsch
Patrick Fölsch

Christian vermittelt Wissen auf spielerische Art und Weise. Viele Geschichten, die man nicht vergisst. Er geht auf jeden einzelnen TN ein. Er ist einfach ein cooler Typ:-), hat eine sehr lockere Art. Man kann sein wie man ist. Gerade bei uns war es so, dass die Gruppe doch recht schnell zu einer kleinen Familie zusammengewachsen ist wo man sich gegenseitig unterstützt. Die Räumlichkeiten sind sehr familiär. Man hat nicht das Gefühl der Massenabfertigung.

Bild Teilnehmer einer Fortbildung bei der EUROPEAN Business-Ecademy Daniela Walde
Daniela Walde

Einen besseren Nutzen hätte ich woanders nicht gewinnen können.
Der Trainer weiß von was er spricht. Er hat eine unglaubliche Professionalität, Authentizität mit der Begabung die Teilnehmer zu motivieren, aber auch mal den Finger direkt in die Wunde zu legen.
Die perfekte Mischung aus fachlicher Kompetenz, straffem Programm mit Workshops zum Üben und Menschen mit Herz.

Bild Teilnehmer einer Fortbildung bei der EUROPEAN Business-Ecademy Meike Wilkes
Meike Wilkes

Die Ausbildung ist sehr praxisnah, der Nutzen ist sehr hoch! Die Inhalte sind sehr gut gewählt und stimmig! Die vermittelte Lernmethodik ist sehr einpägsam! Sehr hohe Praxisrelevanz, clevere und umsetzbare Strategien! weil es einfach passt und Spass macht!! Weil es für viele Menschen eine Bereicherung darstellt (in alle Richtungen)! Viele Inhalte sollten zum Standardrepertoire von Menschen die mit Menschen zu tun haben gehören!

Bild Teilnehmer einer Fortbildung bei der EUROPEAN Business-Ecademy Rico Bradatsch
Rico Bradatsch

Die Seminarinhalte haben mich sehr beeindruckt, ich war bei jedem Lernblock mit Begeisterung dabei. Ich bedanke mich herzlich für die Chance bei diesem Seminar dabei gewesen zu sein. Nach ca. 11 Jahren Berufserfahrung war diese Ausbildung die beste, interessanteste und effektivste in meinem Leben.

Was ich mitnehme? Vorschläge für Konfliktlösungen am Arbeitsplatz, Freundeskreis coachen, private und berufliche Auseinandersetzungen aus psychologischer Sicht betrachten und Lösungen finden, höhere Achtsamkeit im Alltagsleben, eigene Stärken mehr einsetzen und weiterentwickeln, beruflicher Switch in Richtung Coaching mit dazugehöriger Fortbildung

Bild Natalie Proscherin
Natalie Proscherin
Jetzt Rückruf anfordern

*“ zeigt erforderliche Felder an

Datenschutz*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
oder