Personal Coach (IHK)

Premium Coach Ausbildung inkl.
Systemischer/Business Coach (EBE)
und NLP

inkl. NLP 2.0 wissenschaft/psychologisch
Psychologischer Berater & Supervision (optional) (VCTG)

Ihre Trainer
Jörn Pistorius & Prof. (UCN) Dr. Christian Hanisch
Jörn Pistorius, Trainer, Mediator, Master Typo 3®
Dr. Christian Hanisch, Trainer und Coach

Die nächsten Termine

Premium Coach – Personal Coach IHK – Ausbildung – Kurs 52 / Juni 2024
12.06.2024 -
 26.10.2024
Landgasthof Hess, Geistalstraße 8, Bad Hersfeld
Premium Coach – Personal Coach IHK – Ausbildung Kurs 53 / Oktober 2024
09.10.2024 -
 18.01.2025
Landgasthof Hess, Geistalstraße 8, Bad Hersfeld
Die Auditgebühr für die IHK in Höhe von 300,- € sowie die Hotel- und Verpflegungskosten sind nicht in der Seminargebühr enthalten.

Premium Coach / Personal Coach (IHK) – schauen Sie sich das Video an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Play Video about Personal Coach IHK Video

Dann sollten Sie jetzt in jedem Fall weiterlesen.

Coaching zielt darauf ab, Handlungskompetenz zu ermöglichen, indem hinderliche oder limitierende Strukturen im System eines Individuums aufgedeckt, herausgearbeitet, analysiert, ggf. verändert oder aufgelöst werden. Der Fokus liegt dabei auf den Beweggründen für eine unerwünschte Handlung oder dem Ausbleiben einer erwünschten Handlung.
Coaching ist interaktiv und personenzentriert, wobei der Coach eine Art Prozessbegleiter ist. Er kommt nicht mit einem fertigen Lösungskoffer daher und erteilt Ratschläge oder hat Lösungen parat. Der Coach hält sich eher zurück mit inhaltlichen Aussagen. Er hilft den Klienten dabei, die für sie passenden Lösungen zu finden.

Die Ausbildung zum Premium Coach / Personal Coach (IHK)

Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Coaching

Was haben der Personal Coach (IHK), der Business Coach, der Systemische Coach und der NLP Coach (Practitioner) gemeinsam, was unterscheidet sie? Alle bieten eine fundierte Basis, um Menschen in beruflichen oder persönlichen Situationen zu begleiten und zu unterstützen. Alle haben allerdings unterschiedliche Ansatzpunkte, um Probleme und Störungen zu beseitigen.

Der Personal Coach (IHK) basiert auf dem NLP Practitioner (NLP = Neurolinguistisches Programmieren). NLP ist eine Methodensammlung, die sich mit der Verbindung zwischen Sprache, Denken und Verhalten beschäftigt. Ein NLP-Practitioner wendet die NLP-Techniken an, um persönliche Veränderungen und Entwicklung zu fördern. Die Kommunikationsmodelle verbessern zum Beispiel das Verständnis der Gesprächspartner füreinander. Weitere Methoden schärfen die Wahrnehmung und helfen negative Denkmuster zu überwinden.

Der systemische Coach betrachtet die Hindernisse und Probleme seines Klienten nicht isoliert. Er geht von dem Ansatz aus, dass Menschen und ihre Probleme Teil eines umfassenderen Systems sind, das verschiedene Beziehungen, Interaktionen und Kontexte umfasst. Die Methoden versetzen Sie in die Lage, komplexe Situationen zu analysieren, Muster zu erkennen und kreative Lösungen zu entwickeln. Der systemische Ansatz bezieht das soziale, berufliche und persönliche Umfeld mit ein. Dadurch schaffen Sie ein verbessertes, kommunikatives Umfeld, um alternative Perspektiven und Handlungsoptionen aufzuzeigen.

Der systemische Coach ist nicht zu verwechseln mit dem systemischen Aufstellungsleiter.

Durch die IHK-Zertifizierung wird die Qualität dieser Ausbildung und die Kompetenz des Coaches bestätigt. Ihr Audit vor der IHK absolvieren Sie in persönlichem Rahmen mit individueller Betreuung und wir begleiten Sie vom Start der Fortbildung bis zum Erhalt des IHK Zertifkat persönlich.

Wo kann man die Premium-Ausbildung einsetzen?

Mit dieser Premium Coach-Ausbildung können Sie zum Beispiel Unternehmen, Bildungseinrichtungen oder als selbstständiger Coach. Die Aufgaben umfassen in der Regel das Erstellen individueller Entwicklungspläne, das Durchführen von Coaching-Sitzungen, das Bereitstellen von Werkzeugen und Techniken zur persönlichen Weiterentwicklung sowie die Unterstützung bei der Umsetzung von Zielen.

Als Personal Coach (IHK) inkl. Systemischer Coach, Business Coach und NLP Practitioner unterstützen Sie Ihre Klienten bei der Lösung von Problemen, der Erreichung von Zielen und bei ihrer persönlichen Entwicklung. Die Kombination von systemischem Ansatz, NLP-Techniken und Techniken aus dem Business-Coaching bieten dabei einen wirkungsvollen Werkzeugkoffer, der zu einer Vielzahl von Themenstellungen Ihrer Klienten Lösungen bietet.

Der systemische Ansatz blickt dabei auf das Zusammenspiel von Personen, Systemen und wirkenden Dynamiken. Damit reicht der Blick über individuelle Aspekte hinaus. NLP bietet die Werkzeuge und Techniken, um mentale und emotionale Blockaden aufzulösen und positive Veränderungen im Denken über sich selbst und andere herbeizuführen. Elemente aus dem Business-Coaching liefern starke Strukturen und Analysen.

 

Ein weiteres wichtiges Plus in unseren Ausbildungen: Die persönliche Betreuung

Ein Coach muss auch sich selbst weiterentwickeln, damit er für seine Coachees glaubwürdig und authentisch ist. Damit dies gewährleistet ist, legen wir größten Wert auf die enge Zusammenarbeit mit Ihnen in der Ausbildung. Ihr Ausbilder oder Trainer übernimmt dabei die Rolle des Mentors, um Sie bei der Umsetzung der erlernten Methoden und Modelle zu unterstützen. Dies geschieht durch Einzelgespräche, Supervisionen, aber auch in den Gruppen durch den Austausch mit anderen Teilnehmern.

So erhalten Sie zeitnah Rückmeldungen, stärken Ihre Selbstreflexionsfähigkeit und können persönliches und Karriereziel immer im Auge behalten. Auf diesem Wege schaffen wir für Sie eine maßgeschneiderte Lernumgebung und einen intensiven Lerntransfer für die Coaching-Techniken und -Methoden.

 

Ihr Add-on

Unsere Ausbildungen werden komplett auf Video aufgezeichnet und direkt im Anschluss an jeden Block in einem persönlichen Downloadbereich zur Verfügung gestellt. Dort finden Sie auch weiteres Zusatzmaterial. So haben Sie die Möglichkeit auch zu einem späteren Zeitpunkt in Ruhe noch einmal die für Sie wichtigen Teile der Ausbildung anzuschauen.

Diese NLP & Coach Ausbildung mit IHK Zertifikat ist nach AZAV zertifiziert und kann über einen Bildungsgutschein der Arbeitsagentur gefördert werden. Maßnahmenummer 411/46/2022. Informationen zum Bildungsgutschein

Hier geht es zum Premium Coach Start 12.06.2024 auf der Seite der Agentur für Arbeit

Sie ist in vielen Bundesländern eine nach dem Bildungsurlaubsgesetz anerkannte Bildungsveranstaltung. Fragen Sie uns oder schauen Sie unter Informationen zum Bildungsurlaub

Gerne beantragen wir die Freistellung in Ihrem Bundesland. Unser Institut ist staatlich anerkannt. Die Teilnahme an der IHK-Lernerfolgskontrolle ist freiwillig.

Ihr Nutzen

  • Sprung nach vorne in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung
  • Schärfung und Erweiterung Ihres persönlichen Profils und Ihrer Qualifikation
  • Optimierte Kommunikationsfähigkeiten
  • Verbreiterung Ihres Handlungsspektrums
  • Intensive Selbsterfahrung und Impulse zur weiteren Persönlichkeitsentwicklung
  • Verbesserung Ihrer Chancen auf dem Arbeitsmarkt
  • Beschleunigung Ihrer Karriere durch Ihre Coaching-Kompetenz
  • Zertifizierung für eine im Markt anerkannte Coachausbildung bei einem renommierten Verband (IHK)

Sie können diese Ausbildung verknüpfen mit einer der folgenden Masterausbildungen:

MBC® – Master of Business Coaching
Dieser Masterlehrgang hat den psychologischen Schwerpunkt und ist für alle geeignet, die später als Coach arbeiten möchten.

MBT® – Master of Business Training
Wenn Sie mehr in die Erwachsenenbildung einsteigen wollen oder öfter in Präsenz vor Teilnehmern oder Publikum stehen wollen, dann ist dieser Masterlehrgang für Sie die beste Wahl. Der Teil der Trainerausbildung vermittelt alle nötigen Werkzeuge und Methoden, um als guter Trainer und Berater tätig zu werden. Die Coachausbildung hilft Ihnen Störungen schneller zu erkennen und zu beseitigen

MBM® – Master of Business Mediation
Schlägt Ihr Herz mehr für die Streitschlichtung und Sie möchten die Inhalte der Coachausbildung nutzen, um die Medianden besser zu verstehen und Win-Win-Lösungen zu generieren, dann sind Sie hier in diesem Lehrgang sehr gut aufgehoben. Wir zertifizieren nach dem neuen Mediationsgesetz.

Sprechen Sie uns an. Die Kombipakete sind finanziell interessant, da sie kostenoptimiert für Sie angelegt wurden.

Übersicht alle Master of Business Kurse

Ihre Checkliste, ob dies die richtige Ausbildung für Sie ist!

Kursinhalte im Überblick

Im ersten Block gehen wir auf die Grundlagen für Lernen, Wahrnehmung, Wertesysteme, Glaubenssätze, Voraussetzungen für Veränderungen und wissenschaftliche Hintergründe, wie unser Gehirn arbeitet, ein.

Einführung und Überblick zum Coaching | Life Coaching und Business Coaching | Prüfungsabläufe, IHK und für was Coaching-Verbände sinnvoll sind | Gehirngerechtes Lernen lernen und ent-lernen | Reiz-Reaktionsketten und deren Auswirkungen bei Konflikten | Ziele professionell finden und deren Konsequenzen in der Umsetzung | Beziehungsmanagement, Coachingablauf, Coachingprotokoll | Veränderungen erreichen und warum Veränderungen boykottiert werden: Um was geht es wirklich? | Warum tut jemand etwas oder warum auch nicht | Verhalten und Authentizität als Coach | Modernes Motivationsmanagement | Die Wertesysteme und deren Bedeutung und Auswirkungen | Veränderungsmodelle: Logische Ebenen und 7 Mirrors 360°-Feedback | Limitierende oder antreibende Glaubenssätze, Überzeugungen und Haltungen | Verhaltensveränderung dauerhaft implementieren | Das Modell der Sprache und dessen Bedeutung / moderne Fragetechniken | Nonverbale Kommunikation und Kontaktaufbau | Innere Wahrnehmung, innere Datenverarbeitungssysteme im Gehirn | Die Stufen der Kompetenz im Veränderungsprozess | Aufhebung von behindernden Konditionierungen | Wissenschaftliche Hintergründe und Nachweise zum Coaching

Aufbauend auf Block 1 vertiefen wir die einzelnen Themen. Dabei werden die ersten Methoden vermittelt, gezeigt und Zeit für Übungen bereitgestellt. Nach den Übungen gibt es grundsätzlich eine Feedbackrunde. Zusätzlich gehen wir auf Persönlichkeitsmodelle und ihre Bedeutung im Coaching ein.

Überprüfungsprogramme im Coaching (Vertiefung: Um was geht es wirklich?) | Vermeidungsstrategien durch Vorwände | Probleme in Organisationen / Führungsprobleme | Auflösung von limitierenden Konditionierungen / Glaubenssätzen / Verhaltensweisen | Ankern und Konditionieren, positive Zustände generieren | Persönlichkeitsmodelle und deren Einsatz im Coaching | Gefühlsmanagement | Coaching on the Job | Einarbeitungscoaching für Mitarbeiter | Konfliktmanagement | Systemisches Coaching / psychologisches Coaching | Privat-Coaching, Business-Coaching, Psychotherapie, psychologische Beratung

Vertiefung der Inhalte aus den vorangegangenen Blöcken und Verknüpfung / Vernetzung der bereits gelernten Methoden miteinander, um bessere Lösungsstrategien zu entwickeln. Unterschiede Coaching / Beratung.

Coaching: Protokoll und Ablauf | Erfolgsstrategien; aus welchen Gründen können sie verhindert werden? | Neuronale Prozesse und deren Veränderung | Einwände / Vorwände im Coaching | Tipps, Ratschläge / Umgang mit Rechtfertigung / Feedback | Beratung versus Coaching | Change Management und andere Blickwinkel | Verhaltensänderung, Veränderung der Bedeutung und der Emotionen | Verhaltensflexibilität auf hohem Niveau erreichen | Die Mediation im Coaching | Ressourcen-Arbeit und Kompetenzen des Coachee | Die Sinne und deren innere Verarbeitung, professionelle Zustandsänderungen | Auflösung von Vermeidungsstrategien / Ängsten

Vertiefung der Inhalte aus den vorangegangenen Blöcken, Hypnosetechniken, Abläufe in einem guten Coaching; Professionelle Prüfungsvorbereitung auf die Lernerfolgskontrolle der IHK

Coaching und Rhetorik | Hypnose als Zugang zum Unbewussten, die Interaktion des Bewusstseins mit dem Unbewusstsein als Team verbinden – Synergien entstehen lassen! | Erfolgreiche Sprachmuster in der Verhandlung | Zustandsänderungen im Coaching: Vom Problem zur Lösung | Burnout und Stress / Trancetechniken | Psychologisches Coaching | Pareto 80/20 Coaching | Coaching mit Online-Plattformen / Datenschutz / Zustimmung in Verträgen / Wann ist es geeignet, wann nicht? | Open Doors – die hohe Kunst der Lösung von komplexen unbewussten Problemen | Zielfindung meiner Selbst – von der „Fremdsteuerung“ in die Selbstbestimmtheit | Professionelle Prüfungsvorbereitung auf die Lernerfolgskontrolle IHK

Professionelle Prüfungsvorbereitung Verbände und Lernerfolgskontrolle IHK | Generalprobe für die Lernerfolgskontrolle | Lernerfolgskontrolle für den Personal Coach (IHK)

Zusätzliche Fernlehrgänge

Zulassungsvoraussetzungen:
Ausbildung als Trainer, Coach oder eine entsprechende Qualifikation aus dem Gesundheitsbereich

LEER

Mental Coach Upgrade mit VCTG Abschluss!
Stressresilienz und eine belastbare mentale Einstellung sind Grundvoraussetzungen für ein glückliches Leben. Im Bereich Sport werden die Techniken des Mental Coaching und Training schon lange angewendet um die Ergebnisse zu optimieren und die Sportler mental zu stärken.
Der Mental Coach begleitet Menschen durch Veränderungsprozesse und stärkt dessen mentale Widerstandsfähigkeit. So versetzt er sie in die Lage, auch in stressigen Situationen den Überblick zu behalten und richtig zu reagieren.

Es sind kurze Übungen für den Alltag, um Probleme leichter zu lösen und neue Verhaltensweisen zu übernehmen, mentale Prozesse in Gang setzen, um mit Kraft und Ruhe das konstruktive Denken und Handeln zu aktivieren.

Über den Verband für Coaching und Training im Gesundheitswesen VCTG wird diese Maßnahme zertifiziert. Erfolg beginnt im Kopf!

Inhalte der Qualifikation (Auszug)

  • Autogenes Training
  • Hypnotechniken
  • Positive Affirmationen
  • Anti-Stress-Techniken
  • Wohlfühl-Techniken
  • Meditieren
  • Traumreisen
  • Dissoziation
  • Assoziation usw.

Psychologie ist der heutige Vorteil im Business
Immer mehr Erkrankungen durch Burn Out und andere Überforderungen machen den Menschen zu schaffen. Sie werden krank und verlieren ihre Lebensqualität oft über lange Zeit. Gerade hier brauchen Menschen eine gute Unterstützung.

Im Fernlehrgang zum psychologischen Berater erarbeiten Sie Lösungen mit Fallbeispielen und erhalten ein fundiertes Wissen aus dem psychologischen und psychiatrischen Bereich

Der Psychologische Berater ist ein Aufbaukurs zum Personal Coach IHK. In der Coachingausbildung lernen Sie bereits viele wichtige Methoden zur Lösung psychologischer und sogar psychosomatischer Probleme. Durch die bestandene Prüfung zum Coach können Sie dann auf den Psychologischen Berater upgraden bzw. Sie können die Ausbildung direkt mit dem Coach mitbuchen. Der Lehrgang ist von der Qualität vergleichbar mit dem Vorbereitungskurs zum Heilpraktiker für Psychotherapie HPG.

Gerade hier brauchen Menschen eine gute Unterstützung
Im Modul zum Psychologischen Berater erhalten Sie zusätzlich in einem Aufbaukurs (Fernstudium) fundierte Informationen aus dem psychologischen und psychiatrischen Bereich. Es ist von der Qualität vergleichbar mit dem Vorbereitungskurs zum Heilpraktiker für Psychotherapie HPG.

Aufgaben sind:

  • Studieren der Unterlagen zum Psychologischen Berater / Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Erarbeiten eines Themenschwerpunktes mit Auswertung (z. B. Suizid, Essstörung, Familienprobleme usw.)
  • Erstellen eines eigenen Fragenkataloges zu den Inhalten zum Psychologischen Berater

Nach erfolgreicher Vorlage der erarbeiteten Unterlagen wird das Zertifikat zum Psychologischen Berater (VCTG) Verband für Coaching und Training im Gesundheitswesen ausgestellt.

Dieser Kurs ist dringend empfohlen für das Psychologie-Studium!

Supervision als Upgrade mit VCTG- Abschluss!
Stressresilienz und eine gute mentale Einstellung sind Grundvoraussetzungen für ein glückliches Leben. Im Bereich Gesundheit und Bildung werden die Techniken der Supervision schon lange angewendet, um die Ergebnisse zu optimieren und die Menschen mental zu stärken.

Der Supervisions-Coach begleitet Menschen durch Veränderungsprozesse. In diesem Aufbau-Fernlehrgang erlernen Sie die Grundidee und die Einsatzmöglichkeiten der Supervision.

Inhalt der Ausbildung
Sie erlernen kurze Übungen für den Alltag, um Probleme leichter zu lösen und neue Verhaltensweisen zu übernehmen, mentale Prozesse in Gang zu setzen, um mit Kraft und Ruhe das konstruktive Denken und Handeln zu aktivieren.

Über den Verband für Coaching und Training im Gesundheitswesen VCTG wird diese Maßnahme zertifiziert.

Erfolg beginnt im Kopf!

Inhalte der Zusatzqualifikation (Auszug)

Supervision: Beziehungsaufbau, Rapport, Rollenverständnis
dazu gehören auch die Themen:

  • Rapport, Pacen, Leaden
  • Zustände (“States”) von Personen; innere Zwänge und Werte, die für etwas Bestimmtes verantwortlich sind
  • In welcher Rolle bin ich? Vater, Mutter, Liebhaber, Chef, Mitarbeiter?
  • Welcher Typ bin ich? Macher, Analytiker, Helfer, Synthetiker?

Einzelsupervision, Feedback, RAFAEL
Vertiefung der Methoden.

Gruppensupervision, Debriefing

  • Wie führt man eine Gruppen-Supervision durch?
  • Was erfahre ich bei den Erzählungen und Berichten?
  • Was hat der Teilnehmer gelernt? Was hat ihm gefehlt? Wie geht es ihm jetzt?

Reflexions- und Lösungskompetenz
Abgleich von Selbstbild und Fremdbild – Stärkung der Selbstreflexionsfähigkeit des Coaches

  • Was haben Sie aus der Supervision gelernt?
  • Was hilft den Klienten? Um was geht es bei dem Problem wirklich?

Kontext und Themen Supervision
Differenzierung der Situationen

  • In welchem Kontext ist das Problem eine Lösung?
  • In welchem Kontext ist es kein Problem mehr?
  • In welchem Kontext bleibt das Problem ein Problem?

Konfliktmanagement
Konflikttypen und Konfliktarten

  • Durchführung eines Tests zur Konfliktanalyse
  • Mit welchen Methoden lassen sich welche Konflikte lösen?

Innere Mediation
Mediation ist auch eine Form von Konfliktmanagement. Man kann äußere Konflikte erst lösen, wenn man seine inneren Konflikte, Glaubenssätze und Werte in Ordnung gebracht hat.

Das sagen unsere Kunden

Empfehlenswert, da Praxisanwendungen (wäre im Fernstudium nicht gewesen), die Abwicklung ist komplett flüssig vonstatten gegangen, sehr gute Erreichbarkeit, Antworten kommen sofort. Außerdem wegen den Inhalten und dem Trainer!!!

Ich freue mich auf weitere Ausbildungen (und hoffentlich Coachings) bei Christian und der EBE. Ich bin unglaublich dankbar für die Lerninhalte und das Format, da mich diese beruflich und privat deutlich weiter gebracht haben.

Coachseminar Teilnehmerstimme
Patrick Küppers

Einen besseren Nutzen hätte ich woanders nicht gewinnen können.
Der Trainer weiß von was er spricht. Er hat eine unglaubliche Professionalität, Authentizität mit der Begabung die Teilnehmer zu motivieren, aber auch mal den Finger direkt in die Wunde zu legen.
Die perfekte Mischung aus fachlicher Kompetenz, straffem Programm mit Workshops zum Üben und Menschen mit Herz.

Bild Teilnehmer einer Fortbildung bei der EUROPEAN Business-Ecademy Meike Wilkes
Meike Wilkes

In Bayern sagt man: “Nix g´sagt ist glob´t gnug.” Das wäre hier aber falsch am Platz, denn ich möchte, ganz viel Lob aussprechen für die gesamte Professionalität der Ausbildung und der Ausbildungsorganisation. Die gesamte Gruppe war toll. Jeder einzelne Teilnehmer für sich hat zum Erfolg dieser Ausbildung beigetragen. Alle wurden akzeptiert, so wie sie sind. Alle hatten die Möglichkeit für sich zu lernen, sich einzubringen, sich auszutauschen. Mir ging es jeden Tag richtig gut und ich habe mich auf jeden Block sehr gefreut und meine Erwartungshalten wurden alle erfüllt, meist übererfüllt. Zu tadeln habe ich nichts. Ich würde es einfach nur genauso wieder machen und freue mich sehr auf die nächsten Ausbildungsblöcke in Richtung Wirtschafts-Mediator in 2016. Christian ist ein wunderbarer Trainer, der mir und meinen KurskollegInnen hervorragende Methoden beigebracht hat.

Bild Teilnehmer einer Fortbildung bei der EUROPEAN Business-Ecademy Bernhard Zwosta
Bernhard Zwosta

Jörn hat mir gezeigt, wie ich meine volle Wirkung noch besser im Verein nutzen kann. Ich hatte mehrere persönliche Coachings bei ihm, um mich im Berufsalltag auch nach 21 Jahren beim gleichen Arbeitgeber noch individuell und wirkungsvoll weiterzuentwickeln.

Vielen Dank Jörn, ich empfehle Dich gern weiter!

Foto Christina-Rudolph Teilnehmerin bei der EUROPEAN Business-Ecademy
Christina Rudolph

Die Seminarinhalte haben mich sehr beeindruckt, ich war bei jedem Lernblock mit Begeisterung dabei. Ich bedanke mich herzlich für die Chance bei diesem Seminar dabei gewesen zu sein. Nach ca. 11 Jahren Berufserfahrung war diese Ausbildung die beste, interessanteste und effektivste in meinem Leben.

Was ich mitnehme? Vorschläge für Konfliktlösungen am Arbeitsplatz, Freundeskreis coachen, private und berufliche Auseinandersetzungen aus psychologischer Sicht betrachten und Lösungen finden, höhere Achtsamkeit im Alltagsleben, eigene Stärken mehr einsetzen und weiterentwickeln, beruflicher Switch in Richtung Coaching mit dazugehöriger Fortbildung

Bild Natalie Proscherin
Aleksandra Proscherin

Hier kann man in einer sehr komprimierten Zeit viel Neues Wissen erlernen und sofort üben. Tolle Seminare, gute Atmosphäre. Preis/Leistung hervorragend.

Master Typo 3® aber auch alles andere versuche ich je nach Situation umzusetzen. Insbesondere um Gespräche und Verhandlungen mit Vorgesetzten, Gewerkschaften und Beschäftigten zu lenken und zu gestalten.

Ich höre jetzt anderen Menschen intensiver zu und beobachte diese noch genauer. Außerdem versuche ich mich persönlich besser zu behandeln.

Danke für alles. Insbesondere Christian aber auch Jörn haben diesen Seminaren viel Qualität und eine besondere Leichtigkeit gegeben. Ich habe mich persönlich in diesen Monaten sehr positiv verändert.

Bild Alan-Thomas Bruce
Alan Thomas Bruce
Jetzt Rückruf anfordern

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
oder