emotionSync® und EMDR+®

Wir bilden Sie zum emotionSync® completed Coach/Therapeut aus!

emotionSync® completed und EMDR+ sind das Premium Upgrade zum Coaching
Der Turbolader im Coaching für Ihren Erfolg
Ihr Trainer
Prof. (UCN) Dr. Christian Hanisch
Dr. Christian Hanisch, Trainer und Coach

Über diese Ausbildung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

emotionSync® completed ist eine Methode, die auf Energie-Arbeit mit Ankerbeschleunigungstechniken zurückgreift.

Ängste, Glaubenssätze und Verhaltensmuster sind als elektrisches Feld im Gehirn gespeichert. Diese Felder können durch die körpereigene Elektrizität in den Gehirnströmen nachhaltig und schnell verändert werden. Dabei bedient der emotionSync® completed Coach/Therapeut sich verschiedener Energie-Techniken zur Veränderung von Problemen und Verhalten. Er erzielt damit schnelle und effektive Ergebnisse.

emotionSync® completed besteht aus insgesamt neun Einzelinterventionen, die je nach Kontext angewandt werden. Eine Beschreibung der einzelnen Methoden finden Sie weiter unten auf der Seite.

EMDR+ ist die konsequente Weiterentwicklung zu EMDR. Hier wird die Energie nochmal zusätzlich beschleunigt und mit einem Energieimpuls erweitert, dadurch wird eine deutlich höhere Wirksamkeit erreicht. EMDR ist eine anerkannte therapeutische Methode um Traumata zu bearbeiten.

Vorerfahrung

Sie sind Coach, NLPler, Therapeut, Berater, Trainer oder haben eine ähnliche Ausbildung und Sie sind offen für neue, schnelle und unkonventionelle Methoden?

Dann können Sie die Zertifizierung zum emotionSync®-Coach I und II erlangen.

Lesen Sie mehr auf der emotionSync®-Website:
www.emotionsync.de

Termine für die nächste Ausbildung:
www.emotionsync.de/termine

Schauen Sie hier, ob diese Ausbildung für Sie das Richtige ist!

Methoden emotionSync® completed

Logo clapSync

Diese Methode wird zur Energie-Beschleunigung im Körper angewandt. Dadurch werden alte Verhaltensmuster neutralisiert und neue Energien aufgebaut.

Die Synchronisation des Gehirns auf dieser höchsten Energie-Ebene bewirkt eine bleibende Veränderung.

Logo moveSync

Die Methode zur auditiven Ankerbeschleunigung. Sie eignet sich besonders gut zur Veränderung limitierender Glaubenssätze in Richtung “positiv-antreibend”.

 

Logo pushSync

Diese Methode wendet man zur Beschleunigung der Submodalitäten an. Die Energieerhöhung löst negative Emotionen sehr schnell auf.

Logo tapsync

Hiermit werden kinesiologisch die richtigen Energiebahnen “beklopft”. Die richtige Geschwindigkeit und die Erhöhung des Klopftaktes hilft körperliche Beschwerden zu mindern oder gar zu lösen.

Logo eyeSync

Diese Methode bedient sich der visuellen Neutralisierung von hinderlichem Verhalten über die Augenbewegungsmuster, angelehnt an EMDR, NLP, Augenbewegungen, Kinesiologie und Energiebeschleunigung.

Bild bodysync-1

Blockaden zeigen sich auch am Körper. Es gibt Akupressurpunkte an den Schultern. Diese werden rhythmisch stimuliert und beschleunigt bis sich die Blockaden lösen.

Bild bodysync-2

Bei dieser Methode werden die Akupressurpunkte an den Knien genutzt. Diese werden rhythmisch stimuliert und beschleunigt bis sich die Blockaden lösen.

Bild pushsync2

Hier wird wechselseitig das Trauma über die linke Hand und die Lösungsoption über die rechte Hand vor den Augen stimuliert und beschleunigt, bis es zur neuronalen Überladung kommt und die Lösungsoption übrig bleibt. Das alles ist Energiearbeit. Um ein Trauma zu lösen, braucht es immer mehr Energie als die Halteenergie des Trauma im Gehirn.

Trauma und Blockaden werden im Gehirn im Raum verortet. Wenn man an ein Trauma denkt wird das über über den Blick der Augen deutlich. Die Augen bleiben an einer Stelle mit dem Blick in dem Raum stehen. Dann ist das Gehirn mit dem Trauma synchronisiert. Der Punkt wird danach neuronal stimuliert, bis zur Auflösung des Trauma.

clapSync: Diese Methode wird zur Energie-Beschleunigung im Körper angewandt. Dadurch werden alte Verhaltensmuster neutralisiert und neue Energien aufgebaut.

moveSync I+II: Die Methode zur auditiven Ankerbeschleunigung. Sie eignet sich besonders gut zur Veränderung limitierender Glaubenssätze in Richtung “positiv-antreibend”.

pushSync I+II: Diese Methode wendet man zur Beschleunigung der Submodalitäten an. Die Energieerhöhung löst negative Emotionen sehr schnell auf.

tapSync: Hiermit werden kinesiologisch die richtigen Energiebahnen “beklopft”. Die richtige Geschwindigkeit und die Erhöhung des Klopftaktes hilft körperliche Beschwerden zu mindern oder gar zu lösen.

eyeSync + EMDR: Diese Methode bedient sich der visuellen Neutralisierung von hinderlichem Verhalten über die Augenbewegungsmuster, angelehnt an EMDR, NLP, Augenbewegungen, Kinesiologie und Energiebeschleunigung.

bodySync I+II: Blockaden zeigen sich auch am Körper. Es gibt Akupressurpunkte an den Schultern. Diese werden rhythmisch stimuliert und beschleunigt, bis sich die Blockaden lösen.

spaceSync + Brainspotting: Trauma und Blockaden werden im Gehirn im Raum verortet. Wenn man an ein Trauma denkt, wird das über über den Blick der Augen deutlich. Die Augen bleiben an einer Stelle mit dem Blick im Raum stehen und ist. Dann ist das Gehirn mit dem Trauma synchronisiert. Der Punkt wird danach neuronal beschleunigt stimuliert, bis zur Auflösung des Trauma.

Die nächsten Termine

emotionSync completed Kurs 1 – Ausbildung September 2024
13.09.2024 -
 15.09.2024
EUROPEAN Business-Ecademy, Bismarckstraße 1A, 38640 Goslar
Die Hotel- und Verpflegungskosten sind nicht in der Seminargebühr enthalten. Den Trainer entnehmen Sie bitte dem Zeitplan.

Das sagen unsere Kunden

Ich habe schon viele Ausbildungen bei der European Business Ecademy gemacht und alle stehen für Qualität, Beständigkeit und einen hohen Nutzwert.

Die Wissensvermittlung ist praxisnah und lässt sich unmittelbar im Beruf und im täglichen Leben einsetzen.

Es wird nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch sofort trainiert und somit gleich vertieft

Die Trainer sprechen eine klare und direkte Sprache, haben ein hohes Maß an Kompetenz und Erfahrung
und immer ein offenes Ohr.

Das erworbene Wissen und die Fähigkeiten erhöhen meinen Marktwert.

 

René Schröder Teilnehmer EUROPEAN Business-Ecademy
René Schröder

Die Seminarinhalte haben mich sehr beeindruckt, ich war bei jedem Lernblock mit Begeisterung dabei. Ich bedanke mich herzlich für die Chance bei diesem Seminar dabei gewesen zu sein. Nach ca. 11 Jahren Berufserfahrung war diese Ausbildung die beste, interessanteste und effektivste in meinem Leben.

Was ich mitnehme? Vorschläge für Konfliktlösungen am Arbeitsplatz, Freundeskreis coachen, private und berufliche Auseinandersetzungen aus psychologischer Sicht betrachten und Lösungen finden, höhere Achtsamkeit im Alltagsleben, eigene Stärken mehr einsetzen und weiterentwickeln, beruflicher Switch in Richtung Coaching mit dazugehöriger Fortbildung

Bild Natalie Proscherin
Aleksandra Proscherin

Hier kann man in einer sehr komprimierten Zeit viel Neues Wissen erlernen und sofort üben. Tolle Seminare, gute Atmosphäre. Preis/Leistung hervorragend.

Master Typo 3® aber auch alles andere versuche ich je nach Situation umzusetzen. Insbesondere um Gespräche und Verhandlungen mit Vorgesetzten, Gewerkschaften und Beschäftigten zu lenken und zu gestalten.

Ich höre jetzt anderen Menschen intensiver zu und beobachte diese noch genauer. Außerdem versuche ich mich persönlich besser zu behandeln.

Danke für alles. Insbesondere Christian aber auch Jörn haben diesen Seminaren viel Qualität und eine besondere Leichtigkeit gegeben. Ich habe mich persönlich in diesen Monaten sehr positiv verändert.

Bild Alan-Thomas Bruce
Alan Thomas Bruce

Der Trainer hat ein strukturiertes und gut zu verfolgendes Vorgehen, Professionalität und die gleichzeitige Vermittlung des Gefühls Einzigartig zu sein.

Toll abgestimmte Konzepte innerhalb eines Themas, aber auch darüber hinaus bzw. Themenübergreifend und sogar Trainingsübergreifend.

Ein besseres Auftreten, mehr Selbstreflexion, besser Kommunikation, mehr Disziplin und die Stärkung meines Selbstwertgefühls, nehme ich aus dieser Fortbildung mit.

Tolles Backoffice, super Atmosphäre im Gebäude (man fühlt sich direkt wohl) und gutes “Wir-Gefühl” auch durch die Möglichkeit des gemeinsamen Abendessens.

 

Foto Alexandra Stallbaum Teilnehmerin Trainerausbildung IHK
Alexandra Stallbaum

In Bayern sagt man: “Nix g´sagt ist glob´t gnug.” Das wäre hier aber falsch am Platz, denn ich möchte, ganz viel Lob aussprechen für die gesamte Professionalität der Ausbildung und der Ausbildungsorganisation. Die gesamte Gruppe war toll. Jeder einzelne Teilnehmer für sich hat zum Erfolg dieser Ausbildung beigetragen. Alle wurden akzeptiert, so wie sie sind. Alle hatten die Möglichkeit für sich zu lernen, sich einzubringen, sich auszutauschen. Mir ging es jeden Tag richtig gut und ich habe mich auf jeden Block sehr gefreut und meine Erwartungshalten wurden alle erfüllt, meist übererfüllt. Zu tadeln habe ich nichts. Ich würde es einfach nur genauso wieder machen und freue mich sehr auf die nächsten Ausbildungsblöcke in Richtung Wirtschafts-Mediator in 2016. Christian ist ein wunderbarer Trainer, der mir und meinen KurskollegInnen hervorragende Methoden beigebracht hat.

Bild Teilnehmer einer Fortbildung bei der EUROPEAN Business-Ecademy Bernhard Zwosta
Bernhard Zwosta

Jörn hat mir gezeigt, wie ich meine volle Wirkung noch besser im Verein nutzen kann. Ich hatte mehrere persönliche Coachings bei ihm, um mich im Berufsalltag auch nach 21 Jahren beim gleichen Arbeitgeber noch individuell und wirkungsvoll weiterzuentwickeln.

Vielen Dank Jörn, ich empfehle Dich gern weiter!

Foto Christina-Rudolph Teilnehmerin bei der EUROPEAN Business-Ecademy
Christina Rudolph
Jetzt Rückruf anfordern

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
oder