Zulassungsvoraussetzungen: Ausbildung als Personal-Coach IHK oder eine entsprechende Qualifikation aus dem Gesundheitsbereich

Supervision als Upgrade mit VCTG- Abschluss!

Stressresilienz und eine gute mentale Einstellung sind Grundvoraussetzungen für ein glückliches Leben. Im Bereich Gesundheit und Bildung werden die Techniken der Supervision schon lange angewendet, um die Ergebnisse zu optimieren und die Menschen mental zu stärken.

Der Supervisions-Coach begleitet Menschen durch Veränderungsprozesse. In diesem Aufbau-Fernlehrgang erlernen Sie die Grundidee und die Einsatzmöglichkeiten der Supervision.

Inhalt der Ausbildung

Sie erlernen kurze Übungen für den Alltag, um Probleme leichter zu lösen und neue Verhaltensweisen zu übernehmen, mentale Prozesse in Gang zu setzen, um mit Kraft und Ruhe das konstruktive Denken und Handeln zu aktivieren.

Über den Verband für Coaching und Training im Gesundheitswesen VCTG wird diese Maßnahme zertifiziert.

Erfolg beginnt im Kopf!

Inhalte der Zusatzqualifikation (Auszug)

Supervision: Beziehungsaufbau, Rapport, Rollenverständnis

dazu gehören auch die Themen:

  • Rapport, Pacen, Leaden
  • Zustände (“States”) von Personen; innere Zwänge und Werte, die für etwas Bestimmtes verantwortlich sind
  • In welcher Rolle bin ich? Vater, Mutter, Liebhaber, Chef, Mitarbeiter?
  • Welcher Typ bin ich? Macher, Analytiker, Helfer, Synthetiker?

Einzelsupervision, Feedback, RAFAEL

Vertiefung der Methoden.

Gruppensupervision, Debriefing

  • Wie führt man eine Gruppen-Supervision durch?
  • Was erfahre ich bei den Erzählungen und Berichten?
  • Was hat der Teilnehmer gelernt? Was hat ihm gefehlt? Wie geht es ihm jetzt?

Reflexions- und Lösungskompetenz

Abgleich von Selbstbild und Fremdbild – Stärkung der Selbstreflexionsfähigkeit des Coaches

  • Was haben Sie aus der Supervision gelernt?
  • Was hilft den Klienten? Um was geht es bei dem Problem wirklich?

Kontext und Themen Supervision

Differenzierung der Situationen

  • In welchem Kontext ist das Problem eine Lösung?
  • In welchem Kontext ist es kein Problem mehr?
  • In welchem Kontext bleibt das Problem ein Problem?

Konfliktmanagement

Konflikttypen und Konfliktarten

  • Durchführung eines Tests zur Konfliktanalyse
  • Mit welchen Methoden lassen sich welche Konflikte lösen?

Innere Mediation

Mediation ist auch eine Form von Konfliktmanagement. Man kann äußere Konflikte erst lösen, wenn man seine inneren Konflikte, Glaubenssätze und Werte in Ordnung gebracht hat.

Ihr Prof. (UCN) Dr. Christian Hanisch

European Business-Ecademie - wir rufen Sie an

AZAV Zertifizierung der EUROPEAN Business-Ecademy